So mein erster Versuch mit FHEM und den 1-Wire DS18b20 Dingern.

Ich hab meinen RPi B ein neues Noobs Image verpasst und Raspbian in der aktuellen Version draufinstalliert. (Anleitungen gibt es ja genügend im Netz)
Die Standardinstallation vom FHEMWiki für Raspberry genommen und los gings.

Dadurch das FHEM die Sensoren automatisch erkennt (wenn eingestellt) ist das kein Hexenwerk mit der Erst-Einrichtung. Aber nun erstmal zu den Sensoren.

Dadruch das ich mehrere Sensoren bestellt habe, wird es ein Bussystem werden. Aktuell verwende ich direkt den GPIO4 als Busmaster vom RPi mit einem Pullupwiderstand von 4,7kOhm an 3,3V und 5V als Versorgungsspannung der 1-Wire Sensoren (also benutze ich 3 Adern zu den Sensoren). weiterlesen

Rauchmelder können ja nicht viel anderes machen, außer darauf hinweisen das irgendwo Gefahr für Leib und Leben besteht und das sollten Sie richtig machen !

Es gibt verschiedene Bauarten und Systemtypen. (Später baue ich hier mal eine Tabelle ein.)

Unsere sollten sich untereinander bemerkbar machen, damit es wirklich jeder mitbekommt wenn auf den 4 Etagen irgendwas nicht stimmt.

Also habe ich mich für die Flammingo FS21 entschieden und erstmal untereinander gekoppelt. Diese haben ein Funkmodul mit an Board welches den Rauch- und Brandmeldealarm überträgt und können unabhängig von einander arbeiten.

Erste Ernüchterung: weiterlesen

Ja, Womit anfangen? Wie geht das und was geht?
Doch vorher musste noch geklärt werden:

Was will ich damit machen und brauchen wir es überhaupt?

Ein Familienrat wurde einberufen um grundlegende Sachen zu klären und deren Unterstützung für dieses Projekt einzuholen.
Da wir gerade in ein Haus gezogen sind, wurde schnell klar das wir irgendwas zur Überwachung oder Statusmeldung haben wollen, die uns  das Leben leichter und komfortabler macht.
weiterlesen