ESP8266 Grundlagen: Flashen oder Speicher löschen

Hier gehts nun rund um das Flashen des ESP8266. Dies kann mit  verschiedenen Tools erfolgen.

Anfangen werde ich mit der ArduinoIDE:

  • ArduinoIDE herunterladen (1.6.12) (jenachdem welche aktuell ist), ich lade mir immer die ZIP Datei herunter, damit ich aus ddieser Version dann eine Standalone mache nur für den ESP bzw. das Projekt
  • Arduino ZIP entpacken, nicht starten !
  • neuen Ordner mit Namen portable im Verzeichnis von ArduinoIDE anlegen (siehe Bild)
  • ArduinoIDE öffnen, Datei –> Voreinstellungen und unter “Zusätzliche Boardverwalter-URLs:” des pfad zum esp8266com eintragen: http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json mit OK abspeichern
  • Danach den Boardverwalter aufrufen und die esp8266 -Boards suchen und installieren (siehe Bild), die Daten sollten um die 150MB groß sein
  • Nach ein paar Minuten sollten nun die Boards verfügbar sein und die Grundeinrichtung zum Betreiben eines ESP8266 Board ist abgeschlossen

Zum Testen kann man nun eins der Beispiele nehmen (zB. Hello Server vom ESP8266WebServer-Menü).

Eine andere Methode ist das Flashen mit dem ESPtool-ck

Es steht im GitHub unter esptool-ck zur Verfügung. Dieses Tool schreibt die BIN-Datei auf dem ESP.

Die Beschreibung befindet sich sehr detailiert auf dem GitHub.
Ein wichtiger Befehl der mir bei mancher NodeMCU geholfen hat ist der folgende zum Löschen des Speichers:

esptool -cp COMx -cd nodemcu -ce

Weiterhin wird diese Tool von ESPEasy benutzt.

Hersteller-Tool von Espressif

Auch der Hersteller selber bietet ein Tool über seine Support-Download Webseite an.

Dieses Tool unterstützt nun auch den neuen ESP32 Chip. Beim Starten kann man nun den Chip auswählen und das dementsprechende Modul wird aufgerufen.

Über diese Software kann man auch per GUI den ESP löschen (siehe Bild). Dazu einfach die Datei blank_1mb herunterladen und dementsprechenden Speicherbereich löschen, den richtigen COM-Port auswählen und “abdafür”.
Für die ESP8266-12E Variante mit 4M werden dann die Stellen 0x000000, 0x100000, 0x200000 und 0x300000 überschrieben.

ESPlorer

Ein JAVA basierter Multiplattform Tool für den ESP. LUA, MicroPython und AT-Kommandos werden unterstützt.

Download free Book from Author Rui Santos

NodeMCU

Für die NodeMCU und deren NodeMCU-Firmware gibt es den NodeMCU-Flasher. Dieser kann aber auch jede andere BIN-Datei flashen.

 

weitere folgen…..

 


Bilder-Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.